»Ein kantiger

Vordenker.«


Berliner Morgenpost


Militäreinsatze gegen IS-Terroristen sind moralisch vertretbar

Waffengewalt gegen den Terror der IS-Miliz im Irak kann eine moralische Pflicht sein.

Pazifismus heiße nicht Passivität, sagte Wolfgang Huber der Wochenzeitung "Die Zeit" (Ausgabe vom 28. August 2014).

Eine Zusammenfassung des Interviews finden Sie hier

Das Interview als PDF

Zum Seitenanfang