»Freiheit braucht Verantwortung,
 
Verantwortung braucht Vertrauen.«


Wolfgang Huber

Verleihung der LutherRose auf Frühjahr 2022 verschoben

Die Internationale Martin Luther Stiftung zeichnet Wolfgang Huber mit der LutherRose 2021 für gesellschaftliche Verantwortung und Unternehmer-Courage aus.

Impfen ist gelebte Liebe zu Gott

Es gibt eine moralische Pflicht zur Impfung in der Corona-Pandemie. Diese lässt sich auch theologisch begründen.

Eine Rückkehr zum Nationalprotestantismus gibt es nicht

Der Neubau des Turms der Potsdamer Garnisonkirche steht für eine kritische Erinnerung der Geschichte, für die Einübung demokratischer Verantwortung und für gelebte Versöhnung.

Johann Gottfried Herder: Humanität schließt Pflichten gegenüber anderen ein

Die Bildung zur Humanität hat Johann Gottfried Herder zum Leitgedanken menschlicher Entwicklung erhoben.

Engagement für Bewahrung des Bonhoeffer-Nachlasses gewürdigt

Wolfgang Huber hat das Wirken der bisherigen Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Barbara Schneider-Kempf, gewürdigt.

Paul Nolte: Historiker mit Kompetenz und zeitdiagnostische Kraft

Ihr langjähriger Präsident Paul Nolte hat die Evangelische Akademie zu Berlin gepflegt, gehegt und gefördert.

Erweiterte Paperback-Ausgabe von "Dietrich Bonhoeffer" erschienen

Wolfgang Hubers Porträt des evangelischen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer ist in einer überarbeiteten und erweiterten Auflage als Paperback-Ausgabe erschienen.

Das Gebet füreinander kennt keinen Lockdown

Für andere zu beten hilft, sich in die Schuhe des anderen zu stellen. Wenn ich für andere bete, prägt dies auch mein Verhältnis zu ihnen.

Projekte von Kara Huber

Hier geht es zu den Projekten von Kara Huber.

WOLFGANG HUBER

Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber ist einer der profiliertesten Theologen Deutschlands und betätigt sich als Vordenker in ethischen Fragen.

Dietrich Bonhoeffer

Das Porträt des
Theologen und
Widerstandskämpfers
bei C.H.Beck

Der Kern des christlichen Glaubens

cover-glaubensfragen

Wolfgang Huber entdeckt ihn mit Martin Luther
in der Botschaft des Evangeliums

Ebenfalls bei C.H.Beck

cover ethik web

„Das Buch ist ein weiser
Führer durch die ethischen
Lebensprobleme heute.“

Karl Kardinal Lehmann

Zum Seitenanfang