Wolfgang Huber


»Freiheit gibt es nur bei

einem guten und

aufrechten Gewissen.«

Johannes Calvin, Kirchenreformator

(1509 - 1564)

Antworten auf den Freiburger Mordfall

Menschengruppen pauschal zu verdächtigen, hilft nicht weiter, sagte Wolfgang Huber der "Bild"-Zeitung.

Weiterlesen...

Kirche soll sich in der Tagespolitik zurückhalten

Zu Grundfragen des Zusammenlebens soll sich die Kirche äußern, in der Tagespolitik soll sie sich zurückhalten.

Weiterlesen...

Gastland kann Flüchtlingen Wohnsitz zuweisen

Wolfgang Huber verteidigt die sogenannte Wohnsitzauflage für Flüchtlinge.

Weiterlesen...

Wer anderen in der Not nicht hilft, muss bestraft werden

Wolfgang Huber plädiert dafür, den Tatbestand der unterlassenen Hilfeleistung strikt anzuwenden.

Weiterlesen...

Martin Luther und die Demokratie

Martin Luther war kein Vorkämpfer der Demokratie. Seine Reformation war stärker auf die Anerkennung der Obrigkeit als auf die demokratische Umformung des Staats ausgerichtet.

Weiterlesen...

Ein Plädoyer für Empathie

Wolfgang Huber plädiert für ein Menschenbild, das sowohl antike Ideale wie Schönheit und Leistungsfähigkeit, aber auch das Wissen um die Verletzlichkeit des Menschen umfasst.

Weiterlesen...

Eine neue Ära?

Die einen preisen es als "Gotteswerkzeug", andere sprechen von dem vermessenen Versuch, "Gott zu spielen": Gemeint ist das genomchirurgische Verfahren namens CRISPR-Cas9.

Weiterlesen...

WOLFGANG HUBER

Professor Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber ist einer der profiliertesten Theologen Deutschlands und betätigt sich als Vordenker in ethischen Fragen.  

Weiterlesen...

Neu im Verlag C.H.Beck

cover ethik web

„Das Buch ist ein weiser
Führer durch die ethischen
Lebensprobleme heute.“

Karl Kardinal Lehmann

 

Ethik – die DVD

ethik 140 web

Ein Seminar der Zeit Akademie

 

Zum Anfang