»Freiheit gibt es nur bei

einem guten und

aufrechten Gewissen.«

Johannes Calvin, Kirchenreformator

(1509 - 1564)

Projekte von Kara Huber

Hier geht es zu den Projekten von Kara Huber.

Autorenlesungen

24. Mai 2017, 19:30 Uhr, Landesvertretung Brandenburg beim Bund, In den Ministergärten 3, Berlin: Im Rahmen des Evangelischen Kirchentags lädt Ministerpräsident Dietmar Woidke zur Eröffnung der Ausstellung von Bildern aus den Büchern von Kara Huber ein (Fotos von Leo Seidel und Wolfgang Reiher, zu sehen vom 25. bis 28. Mai 2017), Lesung Kara und Wolfgang Huber aus dem Buch "Brandenburgische Kirchen und ihre Hüter"

kara 1

Dorfkirchensommer in Brandenburg
Ehrenamtlich arbeitende Initiative von fünf Berliner Damen, die seit 21 Jahren eine Veranstaltungsbroschüre herausgibt. Darin sind Festgottesdienste, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen aufgeführt, die die Kirchengemeinden in Brandenburg veranstalten.

7. Mai 2017, 14:00 Uhr, Kirche Bornsdorf bei Luckau: Eröffnung Dorfkirchensommer in Brandenburg
20. Mai 2017, 17:00 Uhr, Fischerkirche Ferch/Schwielowsee: Fontane Lesung mit Wolfgang Huber

Brandenburgische Sommerkonzerte
Eröffnung am 17. Juni 2017 um 17:00 Uhr im Dom zu Brandenburg/Havel
Einzigartiges Kulturfestival im Land Brandenburg von Juni bis September. In 32 Veranstaltungen, jeweils am Sonnabend und am Sonntag an unterschiedlichen Orten, sind hochtalentierte Nachwuchskünstler, überraschende Klangwelten, exzellente Konzerte zu erleben. Zusatzprogramme sind Lesungen, Wanderungen, Kremserfahrten, Kaffeetafeln. Damit auch jüngere Familien teilnehmen können, gibt es kostenlose Kinderbetreuung.

Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
Seit 27 Jahren setzt sich der Förderkreis in beispielhafter Weise für den Erhalt und den Wiederaufbau der über 1600 brandenburgischen Kirchen ein. Jedes Frühjahr gibt der Förderkreis das Heft OFFENE KIRCHEN heraus, in dem rund 1.000 Kirchen aufgeführt werden, die für Besichtigung und Gebet nach Anmeldung bei den Hütern offen sind. Örtliche Fördervereine können Denkmale mit Unterstützungsbedarf beim Förderkreis Alte Kirchen für ein Startkapital anmelden.

Schirmherrschaften
Kirche in Eichstädt/Oberkrämer 
Da die Kirche kaum genutzt und verlassen war, fanden Pfarrer und Bürger einen neuen Weg für eine kreative Nutzung. Mittlerweile ist das Gotteshaus durch Musikstunden für Kinder, Musicals, Konzerte und Lesungen ständig gut besucht. Es herrscht die ganze Woche Leben darin.

Dorfkirche Königsberg/Prignitz
Die Kirche war aus statischen Gründen viele Jahre geschlossen, konnte aber inzwischen dank vieler Spenden und vielfältiger Unterstützung, nicht zuletzt durch die Schirmherrin, rundum saniert werden und wird für Gottesdienste, Konzerte und Ausstellungen genutzt.

Stadtkirche Lindow bei Rheinsberg
Schirmherrin für die Lindower Sommermusiken, die im Jahr 2017 zum 39. Mal stattfinden. Jeden Sonnabend vom 1. Juli 2017 um 20.00 Uhr bis 2.September um 20.00 Uhr. Eintritt frei

Initiative Känguru
Vorsitzende des Fördervereins und Schirmherrin. Es handelt sich um eine Nachbarschaftshilfe an zehn Berliner Standorten für Familien mit Neugeborenen. Eltern oder Alleinerziehende, die nach der Geburt regelmäßige Unterstützung durch eine Ehrenamtliche benötigen, können sich niedrigschwellig anmelden. Neu sind zusätzlich die Einsätze der Ehrenamtlichen in den Flüchtlingscamps in Spandau und Falkensee/Brandenburg.
Mitgliederversammlung am 17. Mai 2017 ab 16:30 Uhr im Haus der Diakonie.
Feier zum 10-jährigen Bestehen von Känguru am 16. September 2017 um 15:00 Uhr im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde.

iThemba Labantu in Philippi/Kapstadt
Seit 2003 baut der Brandenburger Pfarrer Otto Kohlstock mit seinem Team im Township Philippi das "Hoffnungszentrum" Schritt für Schritt auf. Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter erhalten eine stabile Bildung, damit sie aus der Enge der Familienverhältnisse herauskommen und ganzheitlich unterstützt werden. Ihre Berufsausbildungen können Jugendliche in den Werkstätten von iThemba Labantu durchlaufen und mit einem Zertifikat abschließen.

Lektorenaufgaben
Sonntag 6. August 2017, 10.30 Uhr Gottesdienst Stadtkirche Lindow/Mark

kara 2

Neuerscheinung zum
Reformationsjubiläum

cover-glaubensfragen

Was macht den Kern des christlichen Glaubens aus?
Wolfgang Huber entdeckt ihn mit Martin Luther
in der Botschaft des Evangeliums.

 

Ebenfalls bei C.H.Beck

cover ethik web

„Das Buch ist ein weiser
Führer durch die ethischen
Lebensprobleme heute.“

Karl Kardinal Lehmann

Ethik – die DVD

ethik 140 web

Ein Seminar der Zeit Akademie

Zum Seitenanfang