»Ein kantiger

Vordenker.«


Berliner Morgenpost


Für Wiederaufbau der Garnisonkirche fehlen noch 26 Millionen

Die Stiftung Garnisonkirche Potsdam hält an ihrem Ziel fest, den wieder aufgebauten Turm der Kirche im Oktober 2017 zu eröffnen.

Bei einer Bausumme für den Turm von 40 Millionen Euro fehlten der Stiftung noch 26 Millionen Euro an Eigenmitteln, sagte Kuratoriumsvorsitzender Wolfgang Huber der "Berliner Morgenpost" (21. April 2014). Er fügte hinzu: "Die Aufgabe, die vor uns steht, ist groß. Wir hoffen, die Begeisterung möglichst vieler zu wecken, damit der schönste Kirchenbau der Barockzeit in Norddeutschland wieder entsteht."

Link zum Interview

Zum Seitenanfang