»Ein kantiger

Vordenker.«


Berliner Morgenpost


Le Monde: Die Republik der Pastoren

"Die Republik der Pastoren" – so betitelt die französische Tageszeitung "Le Monde" Deutschland.

"Die Katholiken regierten in Bonn. Die Protestanten beherrschen heute Berlin", schreibt Chefredakteur Arnaud Leparmentier in einer Analyse vom 09. Mai 2013.

Weiter heißt es: "So wie die Könige ihre jesuitischen Beichtväter hatten, so haben die deutschen Spitzenpolitiker ihre Theologen, wie Wolfgang Huber, den ehemaligen Bischof von Berlin, der Gerhard Schröder, Angela Merkel und Joschka Fischer in der Regierungsmaschine zur Beerdigung von Johannes Paul II. nach Rom begleitete."

Zum Seitenanfang