»Ein kantiger

Vordenker.«


Berliner Morgenpost


Der Fußball darf nicht nur dem Geld nachjagen

Die Konkurrenz der führenden europäischen Fußball-Ligen droht zum Wettkampf um den höchsten Umsatz zu werden.

"Ich fürchte, dass da falsche Anreize gesetzt werden", sagte Wolfgang Huber im Interview mit der Zeitung "Die Welt" (20. März 2015). Das gefährde die Vorbildwirkung, die der Profifußball auf den Breiten- und vor allem Jugendbereich entfalten kann.

"Eine Liga, die einen Spieltag im Zeichen der Integration durchführt, darf nicht allein auf den Kommerz setzen und dem Geld nachjagen", so der Theologe.

Zum Interview geht es hier

Zum Seitenanfang