»Huber ist einer, der

in Möglichkeiten denkt,

nicht in Problemen.«


Süddeutsche Zeitung

Wolfgang Huber berät das IASS in Potsdam für weitere drei Jahre

Wolfgang Huber wird für weitere drei Jahre das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam als Mitglied des Beirats beraten.

Die Mitgliederversammlung des IASS bestätigte im November 2016 die zweite Amtszeit Hubers als Beiratsmitglied. Er wird diese Funktion somit bis Herbst 2019 weiter ausüben.   

Der Beirat berät das Institut in seiner wissenschaftlichen Ausrichtung. Weiter unterstützt der Beirat den Vorstand und die Mitgliederversammlung des Vereins. Insbesondere erörtert der Vorstand mit dem Beirat seine Vorstellungen zur thematischen Ausrichtung und zum strategischen und mittelfristigen Forschungsprogramm, zu den geplanten konkreten Forschungsvorhaben sowie zur Berufung der Fellows und der Ausrichtung des strategischen Dialogs.

Zum Seitenanfang