»Huber ist einer, der

in Möglichkeiten denkt,

nicht in Problemen.«


Süddeutsche Zeitung

Wolfgang Huber ist Ehrensenator der Universität Heidelberg

Die Universität Heidelberg hat Wolfgang Huber zum Ehrensenator ernannt.

Damit würdigt die Hochschule sein außerordentliches und nachhaltiges Engagement für die Belange der Universität. Besonders hervorgehoben werden Wolfgang Hubers Verdienste als Mitglied im Kuratorium des 625. Jubiläums der Ruperto Carola. Rektor Prof. Dr. Bernhard Eitel überreichte die Urkunde am 20. Oktober 2012 auf der Jahresfeier, mit der die Universität traditionsgemäß das Akademische Jahr 2012/2013 eröffnete.

Zugleich wurde die Ehrensenatorwürde an den Unternehmer Soheyl Ghaemian verliehen. Der Gründer der Ghaemian Stiftung für Kultur und Wissenschaft hat sich nach Angaben der Universität vor allem als aktives Mitglied im Kuratorium des Heidelberg Center for American Studies verdient gemacht.

Link zur Pressemitteilung der Universität

Zum Seitenanfang