»Huber ist einer, der

in Möglichkeiten denkt,

nicht in Problemen.«


Süddeutsche Zeitung

Biografie über Wolfgang Huber erschienen

"Wolfgang Huber - Ein Leben für Protestantismus und Politik" lautet der Titel einer Biografie, die pünktlich vor Wolfgang Hubers 70. Geburtstag im Verlag Kreuz erschienen ist.  

buch biografie

Der Band wurde am 14. Juni 2012 in Berlin im Beisein des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel vorgestellt. Autor ist der Kirchenredakteur der "Tageszeitung" (taz), Philipp Gessler, der die Karriere Hubers seit Jahren mit kritischem Respekt begleitet. Für diese erste Biografie hat Gessler Weggefährten und Kritiker befragt, darunter Gerhard Schröder, Karl Kardinal Lehmann, Wolfgang Schäuble, Jürgen Habermas, Margot Käßmann und Klaus Wowereit. Er zeichnet das Bild eines evangelischen Denkers am Puls der Zeit, dessen Leben auch sieben Jahrzehnte deutscher Gesellschaftsentwicklung reflektiert.
 

Philipp Gessler: Wolfgang Huber – ein Leben für Protestantismus und Politik, Kreuz Verlag, 19,99 Euro, ISBN 978-3-451-61110-0
 

Link zum Verlag

Link zur Besprechung im Deutschlandradio Kultur

Zum Seitenanfang